Vereinsmeisterschaft 2017

Wie jedes Jahr fand die Vereinsmeisterschaft am Ende der Saison statt. Als Ersatzdatum, für den in den Regen gefallenen September-Termin, diente der 14. Oktober. Als Austragungsort für das jährliche Spektakel stand wie immer der Flugplatz in Dobersberg zur Verfügung.

Am Freitag zu Mittag trafen sich schon einige, um die Zelte für die Übernachtungsmöglichkeiten aufzubauen und gegen 15 Uhr startete die erste Load unserer Cessna Caravan. Bis zur Abenddämmerung wurde gesprungen.

Am Samstag diente der Vormittag für die Einen als Anreise und für die Anderen als Zeit für ein paar „Gaudehupfa“. Als dann alle da waren, ca. 35 Springer, begann gegen 15 Uhr die Vereinsmeisterschaft.

Es wurden die 9 besten Springer gewählt, die dann Teamleader und Kameramann für ihre Mannschaft waren. Sie durften je ein Los von den ProFlyer und Rookies ziehen und somit waren alle Mannschaften per Zufall und gleichartiger Freifallskenntnissen bestückt.

In der ersten Disziplin mussten in den ersten 30 Sekunden nach dem Exit, möglichst oft Händeabklatschen mit nachfolgender 360° Drehung erfolgen, was einen Punkt erzielte. Bei der Landung sollte eine gesteckte Zielscheibe möglichst mittig getroffen werden, bei dem man ebenso 1 bis 3 Punkte erreichen konnte.

In der zweiten Disziplin führte einer der Springer eine Aktion vor und der andere flog das selbe Manöver nach. Bewertet wurde das Video von den anderen Teams mit einem Ranking von 1 bis 8. Die Landung musste vor einem Strich erfolgen und danach eine 20m entfernte Glocke so schnell wie möglich geläutet werden.

Die Gewinner waren Iris, Magdalena und Martin, die mit ihrer BH-Performance die gesamte Partie erheiterten.

Keiner ging leer aus, es wurden jede Menge Skydiver Utensilien verschenkt.

Danach wurden bei der Tombola 3 Windobona Gutscheine verlost.

Zum krönendem Abschluss schlugen wir uns die Bäuche mit feinsten Schweinsbraten, Knödeln, gebackenes Gemüse und Schaumrollen voll.

Ein absolut erfolgreiches Skydive-Wochenende näherte sich dem Ende mit Motto: „Wer nicht dabei war, ist selber Schuld!“

Fotos von Julian Haghofer

033 Vereinsm2017
« 1 von 34 »